Last-Call: NeoDesign-SEO-Content-Engineering

Veröffentlicht am 22 Januar 2018 um 15:50
Kategorisiert in:

Der Countdown läuft – am Dienstag, dem 23.01.2018, gibt es (wieder einmal) einen direkten Blick hinter die Kulissen einer professionellen Internet- & SEO-Agentur. Im größten Seminarraum der KVR-Gebäudes auf der Freibadstraße steht unser Chef Alexander Lutz auf dem Podium und vermittelt eine bunte Mischung aus bekannten Onlinethemen und neuesten Entwicklungen in den Bereichen Content Experience und technische SEO.

Big Point: Wie ermittelt der Profi den benötigten Besucherstrom?

Das Highlight wird wohl der Bonusteil der Session werden – Thema: Wie kann eigentlich eine Agentur vorhersagen, wie viele Besucher Sie für das Erreichen bestimmter Verkaufs- oder Interaktionszahlen benötigen? Dabei ist weder Wünschelruten-Gehen noch Kristallkugellesen von Nöten. Herr Lutz erklärt an einem bildhaften Beispiel, welche Größen eine Rolle spielen, wie der sogenannte Sales-Funnel (oder auch Verkaufstrichter – ein Schlagwort aus dem Marketing) funktioniert und warum einige Kampagnen auf den ersten Blick Gewinner sind, auf den zweiten aber tief abstürzen.

 

Klassische Faktoren sind tot! Oder doch nicht?

Bei den Spezialisten und jenen, die sich dafürhalten, gilt die Floskel „Die klassischen Rankingfaktoren sind tot!“ als das Argument, um diverse, teilweise haarsträubende Aussagen und Tipps zum Thema Suchmaschinenoptimierung abzugeben.

Unsere WordPress-Agentur will mit unserem Seminar SEO & Content-Engineering 2018 dafür sorgen, dass Sie verstehen lernen, was klassische Rankingfaktoren überhaupt bedeuten. Es geht vor allem darum, dass es keine festgefügten, einmal-getan-immer-wirksame Maßnahmen mehr gibt – soweit stimmt die Aussage: „Sie sind tot!“. Einfluss haben aber die meisten, von Geschwindigkeit über Keyword-Dichte bis hin zu Artikellänge und Metadaten, trotzdem. Er lässt sich eben nur nicht mehr direkt vorhersagen, da auch variable Größen, wie Suchvolumen, Vertrauensindex oder auch die individuellen und sich stetig ändernden Suchintentionen der Google-Nutzer, auf das Ranking bei Google einwirken.

Agenda der SEO & Content Engineering

  • Grundvoraussetzungen für eine erfolgreich rankende Webseite
  • Erkenntnisgewinne für Webseitenbetreiber durch Maschine Learning
  • Neue Strategien für Top-Google-Positionen
  • Wie funktioniert SEO 2018?
  • Bonus: Wie kann ich notwendige Besucherzahlen vorhersagen?

Plätze sind knapp – der Raum ist beinahe ausgebucht. Falls Sie noch dabei sein wollen, senden Sie einfach eine knappe E-Mail über das folgende Formular. Und falls Sie es nicht schaffen, keine Bange! Im Frühling gibt es eine Fortsetzung.