Hallo 2018, wir kommen!

Von 7. Februar 2018Allgemein

NeoDesign schaut auf ein verheißungsvolles Neues Jahr. Das erste Highlight, oder besser die erste Klippe steht schon an – das Gutenberg WordPress Editor Update. Mit der hochinnovativen Veränderung der zentralen Steuereinheit des Contents im CMS WordPress geht das System weiter auf dem Weg zur nutzerunterstützenden Inhaltserstellung. Neben den vielen, neuen, modernen Features gibt es aber auch eine wichtige Nachricht, die noch für viel Aufregung sorgen wird. Die neue Entwicklung hat sich so rasant in den Entwicklungsetagen vollzogen, dass selbst die großen Agenturen und Modulhersteller noch keine getesteten und damit sicheren Varianten ihrer eigenen WordPress-Erweiterungen garantieren können.

Das bedeutet im Klartext: IHRE WordPress-Webseite könnte vor einem Absturz oder zumindest vor sehr gravierenden Funktionseinbußen stehen!

Wir haben uns schon während des Jahresausklanges mit den möglichen Problemen eingehend beschäftigt und bieten Ihnen einen Rund-um-Sorglos-Check für Ihre Webseite an. Wir testen und geben Ihnen ein Feedback, ob und in welchem Umfang der neue Gutenberg-Editor Ihr System beeinflussen wird. Einfach Kontakt zu uns aufnehmen und wir geben ihnen umgehend eine fundierte Expertise – lösen können wir die Probleme nach Beauftragung natürlich ebenfalls.

Wie wohl bei jedem anderen, müssen auch in unserer WordPress-Agentur alle mal kurz durchschnaufen und die Erfolge und gelösten Probleme des vergangenen Jahres Revue passieren lassen. Daher bieten wir bis zum 07.Januar 2018 nur einen eingeschränkten telefonischen Kontakt – per E-Mail sind wir natürlich trotzdem zu erreichen, auch wenn es hier zu kleineren Verzögerungen in der Reaktion kommen kann. Unsere Supportkunden können uns hingegen natürlich weiterhin unter den jeweiligen Servicekontaktnummern und Kommunikationskanälen erreichen. Wir wünschen allen Besuchern unserer Webseite einen schönen Jahresausklang und einen guten Start ins Neue Jahr.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .