Die Neuerungen sehen winzig aus, doch haben sie einen großen Einfluss auf die Bedienung und Texteingabe. Das Update macht daher das Inhalte schreiben noch intuitiver und wird von uns deswegen auch klar empfohlen. Warum? Lest einfach weiter…

Was bringt das neue WordPress 4.8 Update mit sich?

Unter der Haube hat WordPress in Version 4.8 in der Post-Update-Page auf die man nach dem Update kommt ausnahmsweise keinen Jazz-Musiker als Namensgeber genannt. Das ist unüblich, da es sonst immer ein kleines Vorstellungsvideo zum Musiker gab. Den Namensgeber haben wir natürlich dennoch für Euch herausgefunden, es ist der bekannte Jazz Musiker: John „Bill“ Evans.

Das Update kommt mit Änderungen für die Einbindung von Text, Bildern, Tondateien und Videos mit sich. Dafür gibt es nun bequeme „Widgets“, welche bei WordPress fast seit Anbeginn verwendet werden können. Ein alter Bekannter also, der heute ein neues Gewand erhält. Widgets sind kleine Inhaltsblöcke, die mit verschiedenen Inhalten befüllt werden können. Ähnlich wie bereits im Seiten- und Beitrags-Editor lassen sich hier nun schnell und schlank Inhalte aus der WordPress Mediathek einfügen. Das lästige Kopieren von HTML Quellnamen für Bilddateien entfällt also jetzt vollständig. Auch die visuelle Textbearbeitung wurde in das Text Widget integriert.

Die verschiedenen Widget-Formen für Bilder, Videos, Audio Dateien und normalen Text sehen in der Bearbeitungsmaske von WordPress dann wie folgt aus:

Neuerungen der Widgets in WP 4.8

Link Begrenzer sorgt für mehr Freude beim Verlinken:

Die Eingabe von Links hat zuweilen etwas Frust hervorgerufen. Manchmal lässt sich ein Text neben einem Link nicht richtig bearbeiten. Schreibt man neben dem Link, wird plötzlich der gerade eingegebene Text mit verlinkt, obwohl das nicht geschehen soll. Oder man möchte den Link von der Formulierung her erweitern, doch wird dies als normaler Text geschrieben.

Mit WordPress 4.8 gehört dieser Frust der Vergangenheit an. Das neue Features namens „Link Boundaries“ verbessert diesen Texteingabeprozess um Welten. Wir haben ein kleines Video gemacht, welches die Bearbeitung eines Links demonstriert:

WordPress kommt auch in Deine Nähe!

Als sehr feines verstecktes Feature haben wir beim Untersuchen des WordPress Updates 4.8 eine neue Dashboard-Karte entdeckt. Diese trägt den Namen „WordPress Veranstaltungen und Neuigkeiten“ und zeigt dem Nutzer Events in seiner Nähe an. Man kann den Ort jederzeit anpassen und neue Events suchen. Wir denken, das ist auf jeden Fall einen Blick wert und geben Euch im folgenden Video einen kleinen Schulterblick auf das brandneue Feature:

Nochmals weitere Neuerungen könnt ihr im offiziellen Changelog nachlesen. Laut WordPress-Chef Matt Mullenweg waren am Update 4.8 „Evans“ insgesamt 346 Mitwirkende beteiligt; 106 von ihnen haben dabei zum ersten Mal mitgewirkt. Die Community wächst also stetig und führt somit zu einem noch komfortableren, intuitiveren und sichereren WordPress denn je.

 

Fazit:

Neben kleinen sicherheitsrelevanten Anpassungen hat sich dieses Update insbesondere um den Bedienkomfort der Redakteure einer Seite gekümmert. Die Erleichterungen haben wir bereits beim Verfassen dieses Artikels gespürt und können das reibungslos verlaufene Update daher jedem empfehlen. Wie immer: zur Sicherheit ein Backup erstellen, doch es sind hier bei einem sauber aufgesetzten System keine Konflikte beim Aktualisieren zu erwarten.