Umprogrammierung einer statischen Seite zu einem CMS

Wann wird eine Umprogrammierung benötigt?

Inhaltlich gibt es – meist bereits innerhalb von kurzer Zeit nach dem Live-Gang einer Webseite – die Notwendigkeit, die Webseite um neue Inhalte zu ergänzen oder bestehende Inhalte zu verändern. Dies können beispielsweise das Einfügen von Bildern oder neuen Dienstleistungen, das Ankündigen von Terminen oder die Kommunikation von Pressemitteilungen sein. Bei einer statischen Seite ist dies ohne HTML-Kenntnisse und ohne sicheren Umgang mit einem FTP-Programm für den normalen Nutzer nicht möglich. Wenn der Webseitenbetreiber mit der graphischen Oberfläche der Webseite zufrieden ist, macht ein komplettes Redesign der Webseite keinen Sinn – dies wäre (auch vom Budget her) aufwändiger.

Was ist der Nutzen einer Umprogrammierung zu einem CMS?

Der Nachteil einer rein statischen Webseite ist, dass die Pflegemöglichkeit eines Content-Management-Systems (CMS) nicht gegeben ist. So können ohne Programmier-Kenntnisse weder Texte geändert noch Bilder eingefügt noch neue Seiten ergänzt werden. Die Umprogrammierung zu einem CMS ermöglicht es, die optische Vorlage der Webseite nicht zu verändern, sondern lediglich den technischen Unterbau der Webseite anzupassen. Graphische Elemente und die Informationsarchitektur werden bei der Umprogrammierung zu einem CMS komplett übernommen. Die Webseite sieht optisch daher nach der Umprogrammierung identisch aus wie vorher. Lediglich die technische Plattform ist eine andere. Der Nutzen für den Webseitenbetreiber ist hierbei enorm.

Wer benötigt eine Umprogrammierung einer statischen Seite zu einem CMS?

Wenn ein Webseitenbetreiber also über eine statische HTML Webseite verfügt, diese selbst aber nicht bearbeiten oder ergänzen kann, so ist die Umprogrammierung der statischen Webseite zu einem Content-Management-System (CMS) ein probates Mittel, die fehlende Pflege-Möglichkeit herzustellen und dem Webseitenbetreiber die volle Kontrolle über seine eigene Webseite zu ermöglichen.

Wir beraten Sie gerne, wenn Sie vor der Entscheidung stehen, etwas an der Webseite zu verändern aber noch nicht wissen, wie.