Google Maps Integration

Wie wird die Google Maps Karte eingebunden?

Die Google Maps API hat bereits mehrere Generationen durchlaufen und ist somit technisch immer weiter verfeinert worden. Die Arten der Einbindung werden je nach dem gewünschten Einsatzzweck gewählt. Es gibt verschiedene Einbindungsarten, je nachdem ob auf der iOS Plattform, im Web oder auf einem Android Gerät gearbeitet wird. Klassischerweise geschieht die Integration über den <embed> Befehl, alternativ auch über JavaScript.

Welche Arten der Google Maps Karte gibt es?

Die klassische Ansicht der Google Maps Karte ist hinreichend bekannt. Die übliche Ansicht zeigt die Strassenkarte:

google maps classic

 

Eine alternative Ansicht ist die Satellitenansicht. Diese zeigt tatsächliche Satellitenfotos, welche in unregelmäßigen Abständen durch immer wieder neue Bilder ausgetauscht und damit aktualisiert werden.

google maps satellit

 

Ein weiteres Karten Overlay ist die Terrain Ansicht. In dieser sind die Höhenverhältnisse zu sehen:

google maps terrain

 

Im Beispiel von „Bayrischzell“ sind in der Terrain Ansicht die Höhenverhältnisse ganz deutlich zu sehen. Sogar die Lifte der Skianlagen sind hier zu sehen, im Bild rot gepunktet eingetragen:

google maps terrain lifte

 

Weitere interessante Overlays in der neuesten Version der Google Maps API sind die Verkehrsinformationen, welche überlagert angezeigt werden können. Im folgenden Bild ist die Verkehrslage zu sehen und wo sich ggfs. Stauungen ergeben. Gigantisch ist die Auswahl, dass man sich auch den „üblichen Verkehr“ an z.B. Montagmorgen im Gebiet anzeigen lassen kann (zweites Bild). Das ergibt im Vergleich zu einem entspannten Samstagnachmittag (erstes Bild) einen anderen Verkehrsfluss:

google maps verkehr samstag

 

google maps verkehr montag

 

Die zwei nachfolgenden Bilder zeigen die Ansichten für öffentliche Verkehrsmittel und Fahrrad-Wege inkl. für Fahrräder geeignete Strassen. Diese Ansichten zeigen wieder ganz neue Wege, die Umgebung zu erkunden. Auch die Navigation wird entsprechend dem benutzten Verkehrsmittel angepasst – so ergeben sich für verschiedene Verkehrsmittel unterschiedliche Routen Ergebnisse.

google maps sbahn

 

google maps fahrrad

 

Kurioses zur Google Maps Karte:

Manchmal sieht man in der oben vorgestellten Terrain-Ansicht auch die Grenzen von verschiedenen Satellitenüberflügen. Da der Satellit für eine Erfassung der gesamten Oberfläche die Welt vielfach umfliegen muss, ergibt sich logischerweise ein zeitlicher Versatz zwischen den spiralmäßigen Überflügen über die Oberfläche der Welt. Man erkennt diesen Versatz anhand von farblichen Unterschieden, wenn z.B. ein Überflug am Vormittag und der andere am Nachmittag unter anderen Lichtverhältnissen abgeschlossen wurde. Hier ein Beispiel solch einer Lichtkante von „Vogelschutzgebiet Colbitz-Letzlinger Heide“.

Suchen Sie sich dieses Gebiet oder besuchen Sie folgenden Link für eine Live-Ansicht in Ihrem Browser:

https://www.google.de/maps/place/Vogelschutzgebiet+Colbitz-Letzlinger+Heide/@52.41517,11.562664,23631m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47af6bc163aaaacb:0x9620cdcdb4d5fa4a

 

Ein Überblick der Möglichkeiten von Google Maps:

Einen beeindruckenden Querschnitt durch die zahlreichen Möglichkeiten, welche mit der Google Maps API bestehen, zeigt folgendes Video:

http://www.youtube.com/watch?v=zqatj4Nzl3E

Wenn Sie eine spannende Idee zum Einsatz der umfangreichen Google Maps API für eine eigene Anforderung haben, freuen wir uns über Ihre Anfrage.