SEO Beratung und Konzeption

Was für Eingriffsmöglichkeiten gibt es?

Die Eingriffe in der Suchmaschinenoptimierung sind aufzuteilen in On-Site und Off-Site Maßnahmen. Ein paar der verschiedenen Arten von Eingriffen werden auf den zwei Seiten vorgestellt.

 

Was bedeutet SEO On-Site und SEO Off-Site?

On-Site-Faktoren:

Es wird nach neuesten Web-Standards gearbeitet, Fehler der Programmierung werden entfernt. Unnötiger Quellcode wird entfernt und die Ladezeit der Webseite wird verringert, beispielsweise durch das Komprimieren von Grafiken und Skripten oder intelligente Caching Angaben, damit nur dynamische Teile der Webseite neu geladen werden. Diese und zahlreiche weitere Maßnahmen verbessern die Effizienz der Webseite und machen dem Suchmaschinen-Robot die Informationen der Webseite leicht zugänglich. Webseiten mit einer hohen Effizienz werden positiv bewertet, die Verbesserungen werden also mehrfach honoriert.

Off-Site-Faktoren:

Bei diesen Faktoren spielt die eigentliche Webseite eine untergeordnete Rolle, es geht darum, die Webseite von außen besser zu vernetzen. Dies geschieht durch professionellen Linkaufbau, Anmeldung bei Suchmaschinen oder Eintragen in Webkataloge. Jeder qualitativ hochwertige Link stellt eine Art „positive Bewertung“ dar und verbessert den Ruf Ihrer Webseite. Bitte nehmen Sie Abstand von Linkkauf-Optionen, bei denen 50, 500 oder noch mehr Links für unter 100 Euro angeboten werden. Dieses Geld ist verbrannt, da die Anbieter solcher Strategien keinen Wert auf die Qualität der verlinkenden Seite legen – und auch den Suchmaschinen fällt auf, wenn eine Webseite auf einen Schlag von 20 Verlinkungen über Nacht auf 520 Verlinkungen hochschnellt. Dieses unnatürliche Wachstum wird sogar noch abgestraft (Penalty).